Leit­bild und Qualitätspolitik

Das Qualitätsmanagement-​System der Merkur-​Schule Pri­vate Schulge­sellschaft mbH ori­en­tiert sich an den Anforderun­gen nach DIN EN ISO 9001:2015. Die Anforderun­gen der “Akkred­i­tierungs– und Zulas­sungsverord­nung Arbeitsförderung-​AZAV“ sind inte­gri­ert. Für Maß­nah­men nach AZAV gel­ten die im Qualitätsmanagement-​Handbuch der Merkur-​Schule Pri­vate Schulge­sellschaft mbH beschriebe­nen Abläufe, soweit sie im Rah­men von AZAV rel­e­vant sind. Soweit sich aus den unter­schiedlichen Ange­boten und Kun­den­wün­schen Ab­weichungen in den definierten Prozessen ergeben, sind sie als Ver­fahren­san­weisun­gen zu dokumentieren.

Die Geschäfts­führung, die Schulleitung, der Qualitätsmanagement-​Beauftragte und alle Mitar­bei­t­erin­nen und Mitar­beiter der Merkur-​Schule verpflichten sich, ihre Tätigkeit entsprechend den Beschrei­bun­gen des Qualitätsmanagement-​Handbuches und den nachgeschal­teten Ver­fahren­san­weisun­gen auszuführen, um sicherzustellen, dass die Qual­ität unserer Dien­stleis­tun­gen den mit dem Kun­den vere­in­barten und ver­traglich geregel­ten Anforderun­gen entspricht. Die Schulleitung und der Qualitätsmanagement-​Beauftragte sind ver­ant­wortlich für die Pla­nung, Überwachung und Kor­rek­tur des Qualitätsmanagement-​Systems.

Ober­stes Leit­bild ist die Ori­en­tierung am Nutzen unserer Kun­den – sowohl als Auf­tragge­ber, als auch als Teil­nehmerin und Teil­nehmer. Die vom Auf­tragge­ber definierten Ziele und Abläufe wer­den daher ebenso genau umge­setzt, wie die Abstim­mung des indi­vidu­ellen Ange­botes auf den Unter­stützungs­be­darf der Teil­nehmenden. Im Rah­men der Vor­gaben wird das Ange­bot in ständi­gem Kon­takt mit dem Auf­tragge­ber weit­er­en­twick­elt. Die Rück­mel­dun­gen der Teil­nehmerin­nen und Teil­nehmer sowie der Auf­tragge­ber und unserer Part­ner bilden dafür eine entschei­dende Grundlage.

Sprachkurs­be­glei­t­ende Hilfen

Sicher­heit im Umgang mit der Sprache des Lan­des ist eine wesentliche Voraus­set­zung für Ihre gesellschaftliche und beru­fliche Inte­gra­tion.
„Sprachkurs­be­glei­t­ende Hil­fen“ unter­stützt Sie — ergänzend zu dem von Ihnen besuchten Inte­gra­tionskurs — Ihre Ken­nt­nisse der deutschen
Sprache zu fes­ti­gen und Wis­senslücken zu schließen, um den Anschluss an das aktuelle Niveau Ihres Sprachkurses zu hal­ten oder
wieder herzustellen.

Wir unter­stützen und begleiten Sie dabei.

Inhalte

Indi­vidu­elles Sprach­train­ing in Einzel­be­treu­ung oder in kleinen Gruppen

  • Klärung der Aus­gangssi­t­u­a­tion und des indivi-​duellen Förderbe­darfs in enger Abstim­mung mit dem Sprachkursträger.
  • Indi­vidu­elle Unter­stützung bei der Aufar­beitung des Kursprogramms.
  • Ver­tiefende Übun­gen zu den Inhal­ten des besuchten Sprachkurses.
  • Hilfe zur Fes­ti­gung von Wortschatz und Grammatik.
  • Unter­sützung zur Förderung der Ausdrucks-​fähigkeit.
  • Infor­ma­tio­nen und Ori­en­tierung in Deutsch­land
    –beglei­t­end zu einem besuchten Orientierungskurs.
  • Unter­stützung bei aktuellem Hilfebedarf.

Organ­i­sa­tion

Beginn: ab 01.07.2017
der Ein­stieg ist flex­i­bel möglich; die Anmel­dung erfolgt über den Träger des Sprachkurses.
Es findet ein wöchentlicher Auf­nah­me­ter­min statt – jew­eils dien­stags um 14 Uhr

Wer:
Teil­nehmende an vom BAMF geförderten Sprachkursen, die Leis­tun­gen beziehen und beglei­t­ende Unter­stützung benötigen.

Was:
Das Ange­bot besteht aus regelmäßi­gen Ter­mi­nen für Einzelun­ter­richt oder in Kle­in­grup­pen, angepasst an das Sprach­niveau der Einzelnen.

Wann:
Mind. 1x pro Woche. Die Ter­mine wer­den indi­vidu­ell mit Ihnen abgestimmt.

Infor­ma­tion:
Bei Ihrem Sprachkursträger oder in der Merkur-​Schule

Wo:
Merkur-​Schule
Wein­heimer Str. 50
69509 Mör­len­bach
Tel.: 06209 796116


Gefördert durch Mit­tel des Hes­sis­chen Min­is­teri­ums für
Soziales und Inte­gra­tion und des Aus­bil­dungs– und Qualifizierungsbudgets

logo hmsi freigestelltLogo sozialbudget frei

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übern­immt kein­er­lei Gewähr für die Aktu­al­ität, Richtigkeit und Voll­ständigkeit der bere­it­gestell­ten Infor­ma­tio­nen auf unserer Web­site. Haf­tungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schä­den materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nicht­nutzung der darge­bote­nen Infor­ma­tio­nen bzw. durch die Nutzung fehler­hafter und unvoll­ständi­ger Infor­ma­tio­nen verur­sacht wur­den, sind grund­sät­zlich aus­geschlossen, sofern seit­ens des Autors kein nach­weis­lich vorsät­zliches oder grob fahrläs­siges Ver­schulden vor­liegt.
Alle Ange­bote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich aus­drück­lich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Ange­bot ohne geson­derte Ankündi­gung zu verän­dern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröf­fentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Ver­weise und Links

Bei direk­ten oder indi­rek­ten Ver­weisen auf fremde Web­seiten (“Hyper­links”), die außer­halb des Ver­ant­wor­tungs­bere­iches des Autors liegen, würde eine Haf­tungsverpflich­tung auss­chließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhal­ten Ken­nt­nis hat und es ihm tech­nisch möglich und zumut­bar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu ver­hin­dern.
Der Autor erk­lärt hier­mit aus­drück­lich, dass zum Zeit­punkt der Linkset­zung keine ille­galen Inhalte auf den zu ver­link­enden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukün­ftige Gestal­tung, die Inhalte oder die Urhe­ber­schaft der verlinkten/​verknüpften Seiten hat der Autor kein­er­lei Ein­fluss. Deshalb dis­tanziert er sich hier­mit aus­drück­lich von allen Inhal­ten aller ver­link­ten /​verknüpften Seiten, die nach der Linkset­zung verän­dert wur­den. Diese Fest­stel­lung gilt für alle inner­halb des eige­nen Inter­ne­tange­botes geset­zten Links und Ver­weise sowie für Fremdein­träge in vom Autor ein­gerichteten Gäste­büch­ern, Diskus­sions­foren, Linkverze­ich­nis­sen, Mail­inglis­ten und in allen anderen For­men von Daten­banken, auf deren Inhalt externe Schreibzu­griffe möglich sind. Für ille­gale, fehler­hafte oder unvoll­ständige Inhalte und ins­beson­dere für Schä­den, die aus der Nutzung oder Nicht­nutzung solcher­art darge­botener Infor­ma­tio­nen entste­hen, haftet allein der Anbi­eter der Seite, auf welche ver­wiesen wurde, nicht der­jenige, der über Links auf die jew­eilige Veröf­fentlichung lediglich verweist.

Urhe­ber– und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Pub­lika­tio­nen die Urhe­ber­rechte der ver­wen­de­ten Bilder, Grafiken, Ton­doku­mente, Videose­quen­zen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Ton­doku­mente, Videose­quen­zen und Texte zu nutzen oder auf lizen­zfreie Grafiken, Ton­doku­mente, Videose­quen­zen und Texte zurück­zu­greifen.
Alle inner­halb des Inter­ne­tange­botes genan­nten und ggf. durch Dritte geschützten Marken– und Waren­ze­ichen unter­liegen uneingeschränkt den Bes­tim­mungen des jew­eils gülti­gen Kennze­ichen­rechts und den Besitzrechten der jew­eili­gen einge­tra­ge­nen Eigen­tümer. Allein auf­grund der bloßen Nen­nung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Marken­ze­ichen nicht durch Rechte Drit­ter geschützt sind!
Das Copy­right für veröf­fentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfäl­ti­gung oder Ver­wen­dung solcher Grafiken, Ton­doku­mente, Videose­quen­zen und Texte in anderen elek­tro­n­is­chen oder gedruck­ten Pub­lika­tio­nen ist ohne aus­drück­liche Zus­tim­mung des Autors nicht gestattet.

Daten­schutz

Sofern inner­halb des Inter­ne­tange­botes die Möglichkeit zur Eingabe per­sön­licher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preis­gabe dieser Daten seit­ens des Nutzers auf aus­drück­lich frei­williger Basis. Die Inanspruch­nahme und Bezahlung aller ange­bote­nen Dien­ste ist – soweit tech­nisch möglich und zumut­bar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseu­do­nyms ges­tat­tet. Die Nutzung der im Rah­men des Impres­sums oder ver­gle­ich­barer Angaben veröf­fentlichten Kon­tak­t­daten wie Postan­schriften, Tele­fon– und Faxnum­mern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht aus­drück­lich ange­forderten Infor­ma­tio­nen ist nicht ges­tat­tet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von soge­nan­nten Spam-​Mails bei Ver­stössen gegen dieses Ver­bot sind aus­drück­lich vorbehalten.

Sie kön­nen die Spe­icherung der Cook­ies durch eine entsprechende Ein­stel­lung Ihrer Browser-​Software ver­hin­dern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht sämtliche Funk­tio­nen dieser Web­site vol­lum­fänglich wer­den nutzen kön­nen. Sie kön­nen darüber hin­aus die Erfas­sung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-​Adresse) an Google sowie die Ver­ar­beitung dieser Daten durch Google ver­hin­dern, indem sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­bare Browser-​Plugin herun­ter­laden und instal­lieren http://​tools​.google​.com/​d​l​p​a​g​e​/​g​a​o​p​t​o​u​t​?​h​l​=​d​e.

Quelle: Dis­claimer von Haf​tungsauss​chluss​-Vor​lage​.de und Daten​schutzge​setz​.de

Sprache & Beruf

Sicher­heit im Umgang mit der Sprache des Lan­des ist eine wesentliche Voraus­set­zung für Ihre gesellschaftliche und beru­fliche Integration.

Die Maß­nahme „Sprache und Beruf“ bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Ken­nt­nisse der deutschen Sprache zu erweit­ern und zu fes­ti­gen, sich über Berufe zu informieren und ver­schiedene Arbeits­felder in der Praxis ken­nen zu lernen.

Wir unter­stützen und begleiten Sie dabei.

Inhalte

Inten­sives Sprachtraining

  • Auf­bau und Entwick­lung von Wortschatz und Grammatik
  • Kom­mu­nika­tion­strain­ing zur Förderung der Ausdrucksfähigkeit
  • Ori­en­tierung in Deutschland

Arbeiten in Deutschland

  • Anforderun­gen und Voraussetzungen
  • Wege der Arbeits– und Ausbildungsplatzsuche
  • Beru­fliche Erfahrun­gen im Herkun­ft­s­land /​in Deutschland
  • Ihr indi­vidu­elles Pro­fil: Ken­nt­nisse, Fähigkeiten, Inter­essen, beru­fliche Ziele, …
  • EDV-​Training und Hilfe bei der Jobsuche

Ken­nen­ler­nen ver­schiedener Berufe in der Praxis

Coach­ing

  • Reflex­ion der Erfahrun­gen aus den Praktikaphasen
  • Unter­stützung bei der Anerken­nung von Schul– und Berufsabschlüssen
  • Unter­stützung bei der Arbeitsintegration

Der Kurs hat The­o­rie und Praxisphasen

  • Sprach­train­ing und beru­fliche Orientierung
  • Prak­tikum und Sprach­train­ing und Betreuung
  • Indi­vidu­elle beru­fliche Perspektiven

Wann:

MOFR 08:0015:30 h

Während des Prak­tikums gel­ten die Arbeit­szeiten des Betriebes.

Infor­ma­tion

im Job­cen­ter oder in der Merkur-​Schule

Wo:

Merkur-​Schule
Wein­heimer Straße 50
69509 Mör­len­bach
Tel.: 06209 796116

gefördert durch Mit­tel des Hes­sis­chen Min­is­teri­ums für Soziales und Inte­gra­tion und des Aus­bil­dungs– und Qualififizierungsbudget

logo hmsi freigestelltLogo sozialbudget frei

Addi­tional information

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.